Thomas von Lüdinghausen

- Flöte

 

 

Thomas v. Lüdinghausen erhielt seine musikalische Ausbildung in Freiburg im Breisgau bei Prof.Robert Aitken und in Weimar bei Prof. Ulf-Dieter Schaaff. Während des Studiums begann er seinen Weg als Orchesterflötist beim „Jeunesses Musicales Weltorchester“. Es folgten Engagements in verschiedenen renommierten Orchestern wie den Duisburger Philharmonikern, den Düsseldorfer Symphonikern und der Staatskapelle Berlin.

Seit Oktober 2002 ist Thomas v. Lüdinghausen stellvertretender Soloflötist der Stuttgarter Philharmoniker.

Als Solist und Kammermusiker ist Thomas von Lüdinghausen regelmäßig im In-und Ausland zu hören.
Auftritte als Solist hatte er u.a. mit den Stuttgarter Philharmonikern, der Nordwestdeutschen Philharmonie, den Westdeutschen Symphonikern und dem Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino. Außerdem bei internationalen Festivals wie z.B. dem "Festival de Musique Sacrée" in St.Malo, Bretagne oder dem "kulturfestival düsseldorfer altstadtherbst"

 

Seit 2006 leitet Thomas von Lüdinghausen eine Flötenklasse an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Darüber hinaus gibt er regelmäßig Meisterkurse in Europa und Asien.